Biografien

Proserpina-Rapha-prortrait.JPG



Raphaëlle Zaneboni wurde in Frankreich geboren. Am Konservatorium von Grenoble erhielt sie eine musikalische Ausbildung. Zeitgeich studierte Zaneboni Jura an der Unversité Pierre Mendès France. Dieses Studium schloss sie im Jahr 2000 mit einem Magister in Privatrecht ab. Im Anschluss studierte sie Querflöte bei Prof. Jean Ferrandis an der Ecole Normale Supérieure de Musique in Paris. Bis 2008 nahm sie Unterricht bei Prof. Philippe Boucly. Außerdem nahm sie an Meisterkursen von Philippe Pierlot, Michel Debost and András Adorján teil. Seit 2004 lebt sie mit Ihrer Familie in München und arbeitet als Komponistin sowie Arrangeurin mit dem Verlagshaus Köbl Edition zusammen, bei dem ihre zahlreichen Werke für Querflöte veröffentlicht wurden. 

2006 gründete sie das Ladon Quartett, 6 Jahre später das Ensemble Impression. Seit 2011 spielt sie im Duo Proserpina mit Barbara Gollwitzer. Sie unterrichtet Querflöte und Kammermusik. Als gefragte Flötistin konzertiert sie als Kammermusikerin und Orchestermusikerin. Regelmäßig tritt sie als Solistin auf: So führte sie die Flötenkonzerte von Ibert, Mozart, und das Doppelkonzert von Doppler sowie Konzerte mit barocken bis zeitgenössischen Werken für Flöte solo in Frankreich, Italien, Österreich und Deutschland auf.



Proserpina-barbara-portrait.JPG



Barbara Gollwitzer studierte zunächst Orchestermusik an der staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe bei Silke Wiesner und Therese Reichling. Anschließend absolvierte sie ein künstlerisches Aufbaustudium am Richard-Strauß-Konservatorium in München bei Gudrun Haag. 

Als freiberufliche Musikerin ist die dreifache Mutter neben ihrer Unterrichtstätigkeit  u.a. Harfenistin beim Freien Landestheater Bayern und dem Sinfonieorchester Villingen-Schwenningen. Seit 2011 unterrichtet sie an der Musikschule Gilching.

Sie wirkte bei diversen Rundfunkaufnahmen und CD-Einspielungen mit und ist Mitglied in verschiedenen Kammermusikensembles.



info(at)duo-proserpina.de © 2014-2021 Duo Proserpina